Robert

Robert

Ich machte meine ersten Klettererfahrungen im Alter von 10 Jahren im gleichem Jugendclub, in dem auch mein Kletterpartner Nando seine Anfänge hatte. Mein Cousin David nahm mich 1994 einfach mit zum Klettern und seit dem war ich Feuer und Flamme für den Klettersport! 

Durch gemeinsame Erfolge, Herausforderungen und viel Spaß an dem Sport gab es für mich damals nur noch eins: "Klettern, Klettern, Klettern!"

Meine erste Berührung mit dem echten Felsen hatte ich dann schon ein Jahr später im Elbsandsteingebirge! Diese Erfahrung hat mich sehr fasziniert und bis heute geprägt. Für mich gab es nichts schöneres als nach den vielen Trainingsstunden ins Elbi zu fahren und die Felsen zu erklimmen. Doch der Lauf der Dinge war, wie Nando es schon beschrieben hat, Bundeswehr, Lehre und die Liebe. Aber wie man so schön sagt, was zusammen gehört, kommt immer wieder zusammen und unser Versprechen, dass wir irgendwann wieder aktiv sein werden, wurde in 2016 erfüllt.

Unser Training brachte uns schnell wieder in alte Formen. Wir schafften es sogar in unseren Kindern die Freude am Klettersport zu entfachen! Weil ich auch meiner Tochter den Spaß am Klettern, das Erlernen der Klettertechniken sowie  Selbstvertrauen und Teamfähigkeit beibringen wollte, nahm ich sie mit und wie ich hat auch sie das Kletterfieber gepackt. Wir hatten viel Spaß mit den Kids freuten uns über jeden erkennbaren Fortschritt, so dass wir uns kurz darauf zur Gründung der IBBs entschlossen haben!

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärt Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.