Bastei Logo

Neue Gebiete neue Gipfel


Diese Tour stand ganz im Zeichen der Erkundung von neuen Gebieten und neuen Gipfeln. Um dies nicht wieder alleine zu machen, haben wir einigen Mitgliedern die Möglichkeit gegeben, uns dabei zu begleiten. Diesmal hatten wir das Gebiet

Rathener - Wehlen im Auge. Für alle, die nicht wissen welche majestätischen Felsformationen im Rathener Gebiet zu finden sind, hier eine kleine Auswahl

von Gipfeln, die man vielleicht mal gehört haben sollte. Zur Spektakulärsten gehört in meinen Augen die Lokomotive mit dem berühmten Locküberfall. Der große und kleine Wehlturm und die Gansfelsen sind sehr schöne Gipfel, die man als Kletterer im Elbsandsteingebirge auf jeden Fall mal erklimmen sollte.  Am Lokueberfall20.10.2017 fuhren wir mit unseren 6 Sportsfreunden los nach Porschdorf, in der Nähe vom Gamrig wo unsere Unterkunft war. Als der erste Teil unserer Truppe ankam, hielt das Wetter sich noch ganz trocken, als Nando und ich dann später dazu stießen, machte uns das Wetter nach “Elbi-Stil” wieder einen Strich durch die Rechnung und es begann zu regnen. Diese Wetterkapriolen lassen uns nicht immer kalt, wir waren diesmal etwas angefressen. Am nächsten Tag hatten wir einen sehr nebligen Morgen. Nach einem ausgiebigen Frühstück, das an diesem Tag wirklich wichtig war, machten wir uns mit Sack und Pack auf den Weg und fuhren bis zum Gamrig. Wir parkten dort und wanderten bis zum Waltersdorfer Horn, um dort feststellen zu dürfen, dass es zu nass war um zu klettern. Wir begaben uns alle samt auf den Gamrig um ein paar sehr schöne Bilder von diesem kalten und nebligen Morgen zu machen, was uns m.E. auch gelungen ist. Nach einer kurzen Pause, die wir nutzten, um die herrliche Landschaft, zu bestaunen, beschlossen wir zum Türkenkopf zu wandern.  Am Türkenkopf Gipfel Tuerkenkopfangekommen mussten wir feststellen, dass es immer wieder Kletterer gibt, die sich nicht an Regeln halten können. Am Fuße vom Türkenkopf lernten wir ein Pärchen kennen, das wir eine Weile begleitet haben und an einer Aussicht sogar ein paar Fotos machten, vielleicht trifft man sich irgendwann mal wieder. Wir liefen durch den Saugrund bis zum Amselsee und von dort aus ging’s nach einer kleinen Abstimmung mit unseren Kindern einstimmig auf den Weg zur Bastei. Der Aufstieg war für unsere Jüngeren nicht ganz so entspannend, sie hatten ein wenig zu kämpfen, haben es aber mit Bravur bis zur Aussicht geschafft. Oben angekommen gab es eine kleine Erfrischung und die Belohnung, denn die Aussicht war Basteiblick Elbeatemberaubend. Wir beschlossen, denselben Weg zurück zu gehen. Nach einer Pause, machten wir uns auf den Weg. Nach einem, im Gegensatz zum Aufstieg, entspannten Abstieg, genehmigten wir uns einen kleinen Abstecher nach Rathen, um von dort aus wieder zum Gamrig zu gelangen. Während des ganzen Rückweges hatten wir herrlichsten Sonnenschein und wir entschlossen uns kurzfristig noch mal zum Heidestein zu gehen, um vielleicht doch noch eine Route zu klettern. Dort angekommen hatten andere Sportsfreunde die gleiche Idee. Wir warteten bis sie fertig waren und nahmen die Südwest Rippe ( III ) in Angriff. Alle stiegen nach, im Anschluss machten David und ich noch die Abendreibung ( VIIa). Ich fand, dass wir trotz des nicht ganz so guten Wetters einen sehr schönen, erfolgreichen Tag hatten, der einige von uns auch arg gefordert hat. Wir freuten uns alle schon auf einen gemütlichen Abend mit…………….ihr wisst schon, ???

genau!!!!! NUDELN mit Tomatensoße.

Ich hoffe der Abriss zu unserem wieder sehr abenteuerlichen und erfolgreichen Wochenende hat euch gefallen und ihr schaut beim nächsten Mal wieder rein, um euch nach unserem nächsten Abenteuer zu erkundigen.

Ach ihr fragt euch bestimmt was wir am Sonntag gemacht haben! Am Sonntag hat es schon früh geregnet, was uns leider zur Abreise gezwungen hat. Wir sind zuversichtlich, dass wir bei unserem nächsten Abenteuer mehr Glück mit dem Wetter haben. Ich freue mich jedenfalls schon jetzt!!!

Bis Bald Euer Robert

[gallery ID=1]

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärt Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung lesen Verstanden